Vereinsgeschichte wurde am vorletzten Sonntag beim MC Bad Neustadt für das Brückenauer Racer Team geschrieben.

Nach weis Gott wie viel Jahren haben es die Jungs geschafft, den 1.Platz in der Mannschaftswertung von Unterfranken zu erobern.

In der Mannnschaftswertung werden morgens vor Rennbeginn 4 Racer auf einem "Mannschaftsformular" genannt.
Bei den Fahrern sollten möglichst die besten platziert werden um eine reelle Chance zu haben.

Jedoch bei uns Bad Brückenauer läuft das anderst.
Wir entscheiden jeden Sonntag morgen - wer ist da - der kommt auf die Nennung! Egal ob Neuling oder alter Hase.

Das Ziel ist hier, soviel als mögliche Punkte für sein Team einzufahren.
So sollte es auch an diesem Sonntag sein. Der Wettergott meinte es wirklich nicht gut mit allen.
Wir haben von strahlend blauem Himmel über Regenbrüche mit Schneestürme und Hagelschauer alles gehabt.

Aber wie schon oft erwähnt - unsere MSC Fahrer bringt so schnell nichts aus der Spur!

So fuhren
Sebastian Hippler in der AK 2 auf den 1. Platz mit 10,47 Punkten gefolgt von den Teamkollegen
Nico Schöller AK 3 auf Platz 2 mit 10,20 Punkten und
Marvin Fuß AK 3 auf Platz 7 mit 8,20 Punkten und
Lucas Mahler AK 4 auf Platz 6 mit 8,14 Punkten

Ergibt für den MSC eine Teamwertung von genau 28,87 Punkten

Den Heimvorteil konnte sich der MC Bad Neustadt mit Emma Sindermann, Elias Johannes, Felix Reß und Leandro Enders leider nicht für sich holen.
Die Neustädter mussten sich mit einem zweiten Platz und sauberen 28,85 Punkten geschlagen geben.

Eben jedes Sekündchen entscheidet hier. Ein schweres Los fast wie in der Formel 1.

Macht weiter so - und immer durchstarten - Wer bremst verliert !

Eure Carla Columna vom MSC