Über 60 Damen folgten der Einladung des Kreisvorstands zur alljährlichen Delegiertenversammlung. Tagungsort war der „Rosenhof“ in Kemmern.

In ihrem Tätigkeitsbericht konnte Vorsitzende Helga Geheeb an ein reichhaltiges Jahresprogramm mit politischen und gesellschaftlichen Höhepunkten erinnern.
Schatzmeisterin Sabine Saam konnte von einer geordneten finanziellen Situation berichten.

Dass die Mitglieder der FU Bamberg-Land auch das soziale Herz am richtigen Fleck haben, durfte Dr. Anja Heidenreich erfahren. Der Archäologin fiel bei einem Grabungsprojekt in Bheemunipatnam im indischen Bundesstaat Andrah Pradesh die große Armut der Bevölkerung auf. Sie gründete in Kooperation mit der dortigen Niederlassung der katholischen St.Anne-Schwestern ein privates Hilfsprojekt. Insbesondere die Frauen- und Mädchenförderung möchte Frau Dr. Heidenreich unterstützen. Ihr Referat traf bei den Anwesenden auf offene Ohren und offene Geldbeutel. 400 Euro konnten übergeben werden.

Grußworte sprachen der 2. Bürgermeister der Gemeinde Kemmern, Hans-Dieter Ruß und der Kreisvorsitzende der Seniorenunion, Jürgen Scholz.

Zum Abschluss gab es eine Vorschau auf die Sehenswürdigkeiten von Paris, die Mitglieder und Interessierte vom 30.04.- 03.05.2015 im Rahmen der Viertagesfahrt des Kreisverbands selbst vor Ort erkunden können.