• von Uschi am 15.06.2015 20:00:22
    ATS-Turner feiern große Erfolge beim Landesturnfest

    In Burghausen an der österreichischen Grenze fand vom 3. bis 7. Juni das 31. bayerische Landesturnfest statt. In Sichtweite der größten Burganlage der Welt maßen sich über 5000 Wettkämpfer aus 364 Vereinen in verschiedenen Sportarten und ermittelten die Turnfestsieger. Außerdem fanden in diesem Rahmen zahlreiche bayerische Meisterschaften statt. Die Stimmung war hervorragend, auch begünstigt durch das warme Wetter.

    Der ATS Kulmbach war mit 18 Teilnehmern in Burghausen vertreten. Fast alle nahmen am Donnerstag am stark besetzten Wahlwettkampf teil. Hier können die Sportler zwischen verschiedenen Disziplinen aus den Bereichen Turnen, Leichtathletik, Gymnastik, Ropeskipping und Schwimmen wählen. Bei den 16- bis 17jährigen lieferten sich Sarah Pöhnl und Jana Lämmermann ein packendes Kopf-an-Kopf-Rennen, das Sarah mit dem winzigen Vorsprung von 0,01 Punkten für sich entschied und damit den Wettkampf vor Jana gewann. Ebenfalls Turnfestsieger wurde nach beeindruckenden Leistungen Konrad Seehuber in der AK 75 bis 79. Die weiteren Platzierungen der ATS-Turner in ihren jeweiligen Altersklassen waren: 4. Anneli Passing, 11. Melanie Passing, 21. Cornelia Schmidt, 27. Pia Pöhnl und Raphaela Schmitt, 34. Amelie Brehm, 35. Paula Kammerer, 38. Tessa Meingast.
    Pia Pöhnl nahm außerdem am Turnerjugend-Vierkampf teil (Bodenturnen, Laufen, Trampolinspringen, Schwimmen) und belegte einen ausgezeichneten 6. Platz.

    Am Freitag standen die bayerischen Meisterschaften im TeamGym auf dem Programm. Die erste Mannschaft des ATS Kulmbach (Jana Lämmermann, Sarah Pöhnl und Paula Kammerer) startete im Duo-Wettkampf, der aus jeweils drei Bahnen an der Tumblingbahn und am Minitrampolin besteht. Mit ganzen Schrauben am Trampolin und Flick-Flacks, Strecksaltos und Überschlägen an der Tumblingbahn konnten die Mädchen viele Punkte sammeln und erreichten den 2. Platz.
    Die zweite Mannschaft, bestehend aus Anne Eggersdorfer, Laura Meingast, Amelie Brehm, Theresa Vießmann, Melanie Passing, Cornelia Schmidt und Nina Knopf hatte zusätzlich zu Tumblingbahn und Trampolin noch eine Gruppengymnastik zu absolvieren, bei der es auf Synchronität und Ausdruck ankommt und an der alle Teammitglieder teilnehmen müssen. Auch diese Mannschaft zeigte sehr gute Leistungen und erturnte sich ebenfalls Platz zwei.
    Einen weiteren Höhepunkt aus Sicht des ATS gab es am Samstag: Jana Lämmermann und Sarah Pöhnl nahmen an den bayerischen Meisterschaften in den turnerischen Mehrkämpfen im benachbarten Altötting teil. Sarah startete im Deutschen Sechskampf, der sich aus Bodenturnen, Stufenbarren, Sprungtisch, Sprint, Kugelstoßen und Weitsprung zusammensetzt. Sie überzeugte in allen Disziplinen: am Boden zeigte sie wunderbare hohe Sprünge und Saltos und auch am Stufenbarren turnte sie ihre Übung sauber durch. Herausragend war ihre Leistung im Kugelstoßen, wo sie mit 12,22m einen persönlichen Rekord aufstellte und ihre Konkurrentinnen um Längen übertraf. Sie wurde mit ihrem ersten bayerischen Meistertitel belohnt.
    Jana startete im Jahn-Sechskampf. Dieser anspruchsvolle Wettkampf, bestehend aus Bodenturnen, Stufenbarren, Sprint und Kugelstoßen sowie Schwimmen und Kunstspringen, verlangt eine besondere Vielseitigkeit von den Athleten. Jana war in den turnerischen Disziplinen mit Abstand die Beste und wusste auch in der Leichtathletik und beim Schwimmen zu überzeugen. Sie musste sich nur einer Athletin, die im Kunstspringen überragte, geschlagen geben und wurde bayerische Vizemeisterin.

    Das Turnfest war für den ATS Kulmbach ein voller Erfolg und bereitete allen Teilnehmern viel Freude.

  • von am 20.11.2014 21:52:34
    Die ATS-Turner grüßen

    Die Turnabteilung ist die größte Abteilung des ATS-Kulmbach. Wir bieten vele Möglichkeiten zum Freizeitsport für Jung und Alt.

    Probiert es aus!!

Eintrag hinzufügen

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviele Buchstaben hat das Wort Hochhaus?: 

316014_134528933407283_1178656373_n

ATS Kulmbach 1861 e.V.