Nürnberg

Kino & Kultur

Abgesagt - Jan Lisiecki & Royal Philharmonic Orchestra

Nürnberg
25.02.2021 | 20:00
ABGESAGT: 6. Meisterkonzert: Jan Lisiecki & Royal Philharmonic Orchestra

+++ Dieses Konzert findet nicht statt und entfällt ersatzlos. +++

Auch mit Mitte Zwanzig kann man schon zurückblicken – und wenn man Jan Lisiecki heißt, dann sogar bereits auf viele Jahre einer steilen Karriere. Als der polnisch-kanadische Pianist im Februar 2019 zuletzt bei den Hörtnagel Konzerten gastierte, hatte der sympathische Tastenheld nicht nur längst einen Exklusivvertrag der Deutschen Grammophon in der Tasche, sondern außerdem die Herzen einer stetig wachsenden Zuhörerschaft. Auch die Nürnberger Zeitung umjubelte ihn für sein „fulminantes Konzert in der Meistersingerhalle: Jan Lisiecki beeindruckte mit einer so differenzierten wie reifen Interpretation […] in allen Facetten pianistischen Könnens.“ Mit seinem temperamentvollen Spiel dürfte er die Idealbesetzung für Edvard Griegs so berühmtes wie beliebtes Klavierkonzert sein. Das Werk, das den Durchbruch für seinen 25-jährigen Schöpfer bedeutete und bis heute ein Wunschkonzert-Klassiker ist, begeistert als gefühlvoll aufbrandende Solitär, dessen stürmische Brillanz schon Franz Liszt überzeugte.

Lisieckis musikalischer Partner ist das renommierte Londoner Royal Philharmonic Orchestra, das mit der Ouvertüre zur Schauspielmusik „The Wasps“ eine Kostprobe des großen Briten Vaughan Williams mitbringt – und eine Suite aus Prokofjews mitreißender „Romeo und Julia“-Ballettmusik! Kongenial geleitet von seinem neuen Chefdirigenten Vasily Petrenko, der dem Toporchester bereits seit Jahren als Gast verbunden ist. Herzlich willkommen in Nürnberg, Maestro Petrenko!


Jan Lisiecki | Klavier
Vasily Petrenko | Dirigent
Royal Philharmonic Orchestra


Programm:

Vaughan Williams
Ouvertüre zu „The Wasps“

Edvard Grieg
Klavierkonzert a-Moll op. 16

Sergei Prokofjew
„Romeo und Julia“-Suite (Auszüge)


Öffnung des Hauses: 19.00 Uhr, Saaleinlass 19.30 Uhr Einlass 19:00 Uhr