Coburg

Kino & Kultur

Ausstellung: Schön wie ein Schadow - Das Porträt der Fortunata von Friedrich Müller

Coburg
05.05.2021 | 09:30 - 17:00
31-58470144
Quelle: Lutz Naumann 
Die Kunstsammlungen der Veste Coburg und das Europäische Museum für Modernes Glas planen mit einer Wiedereröffnung beider Häuser zum Freitag, 26. März 2021. Von diesem Tag an, normalerweise dem letzten Tag der Winteröffnungszeit, dürfen Besucherinnen und Besucher bereits ab 9.30 Uhr in die Ausstellungen und historischen Räume der Veste. Es besteht für alle Besucherinnen und Besucher ab 16 Jahren eine FFP2-Maskenpflicht. Voraussetzung für die Wiedereröffnung ist momentan eine Inzidenzzahl von unter 100.
„Der Freitag vor den Osterferien bietet sich zur Wiedereröffnung gut an, um mit genug Vorlaufzeit beide Museen wieder in den Betriebsmodus zu versetzen und somit für die besucherstarke Ferienzeit gut vorbereitet zu sein“, so Sven Hauschke, der Direktor der Kunstsammlungen.
Ebenfalls für die Osterferien ist geplant, Führungen im Außenbereich der Veste anzubieten. „Sollte es das Infektionsgeschehen erlauben, wird es Führungen für Erwachsene an den Wochenenden und Feiertagen und Erlebnisführungen für Kinder und Familien mit Kindern zusätzlich auch an bestimmten Ferientagen geben“, so Cornelia Stegner, Bildung und Kommunikation. Für diese Führungen muss man sich vorher anmelden. „Wenn zehn Minuten vor Führungsbeginn vorher gebuchte Tickets nicht abgeholt werden, dürfen auch spontan Entschlossene teilnehmen, sofern die jeweils zugelassenen Gruppenstärken nicht überschritten werden“, so Cornelia Stegner weiter. Alle Termine finden sich in Kürze auf der Website der Kunstsammlungen. Anmeldungen nimmt der Führungsdienst der Veste Coburg entgegen unter Tel. 09561-87948, oder per Mail an fuehrungen@kunstsammlungen-coburg.de.
Sie suchen noch eine passende Unterkunft in Coburg? Hier können Sie Ihr Hotel direkt buchen.