Kitzingen
Anzeige

Stadtfest Kitzingen 2016

Das 10. Kitzinger Stadtfest bietet Musik, Sport, ein buntes Kinderprogramm und offene Geschäfte. Auch ein neuer Veranstaltungsort ist dieses Jahr dabei.
Weil der Bürgerbräu-Innenhof (Foto) nicht mehr zur Verfügung steht, wird der Paul-Eber-Hof zur neuen Lounge zum chillen und talken.  Fotos: Weiskopf
Weil der Bürgerbräu-Innenhof (Foto) nicht mehr zur Verfügung steht, wird der Paul-Eber-Hof zur neuen Lounge zum chillen und talken. Fotos: Weiskopf
+3 Bilder
Mit einem abwechslungsreichen Programm, einem verkaufsoffenen Sonntag und einer neuen Location lockt das 10. Kitzinger Stadtfest noch bis zum 5. Juni. Das ganze Wochenende lang sind Musik, Sport und gute Laune angesagt.
Das Kitzinger Stadtfest hat sich in den zehn Jahren seines Bestehens zum Publikumsmagneten entwickelt.
Das Konzept hat sich bewährt und wird auch im Jubiläumsjahr weitergeführt: 14 Bands spielen auf drei Bühnen, beim VR-Bank-Bonuslauf sind tausende von Sportlern unterwegs und auch für die Kinder gibt es ein tolles Programm, denn die Kaiserstraße verwandelt sich wieder in ein riesiges Spieleparadies.
Mit dem verkaufsoffenen Sonntag präsentiert der Stadtmarketingverein noch ein weiteres Highlight im Rahmen des Stadtfestes. "Es ist ein Versuch, nachdem der Goldberg-Sonntag frei geworden ist," erklärte STMV-Geschäftsführerin Claudia Biebl im Vorfeld.
Die Bühne am Marktplatz wird noch Samstagnacht abgebaut, so dass einem ausgiebigen Bummel nichts im Weg steht. Buden, Musik und Mitmachangebote sorgen für eine besondere Atmosphäre rund um den Marktplatz. Die Geschäfte sind von 13 bis 18 Uhr geöffnet, und wer mit einer Sammelkarte beteiligter Läden fleißig Punkte gesammelt hat, kann wertvolle Gutscheine gewinnen.


Neuer Veranstaltungsort

Neu ist in diesem Jahr auch einer der Veranstaltungsorte. Die Bürgerbräu-Lounge, die beim Stadtfest stets mit ihrer Clubatmosphäre bei den Gästen punktete, fällt wegen des Umbaus weg.
Einen adäquaten Ersatz haben die Veranstalter mit dem IN:HOF, gefunden, dem Schulhof der Paul-Eber-Schule. "Wir wechseln praktisch von der einen zur anderen Seite", sagt Frank Gimperlein vom Stadtmarketingverein. "Der Charakter wird mit den Lounge-Möbeln ähnlich sein wie bisher." Auch Claudia Biebl freut sich auf die neue Location: "Im IN:HOF wird es coole Musik für lässige Leute geben."
Den Startschuss für das dreitägige Fest hat Oberbürgermeister Siegfried Müller am Freitag um 18 Uhr auf der Kesselring-Bühne am Marktplatz mit dem Bieranstich gegeben. Danach startete das Musikprogramm mit vier Bands und einem DJ auf den verschiedenen Bühnen.


Talente aus der Region

Am Samstag gehört die Marktplatzbühne jungen Musikern und Bands aus der Region, los geht es um 12 Uhr. Auf den anderen Bühnen gibt es diverse Vorführungen und Contests sowie einen Model-Wettbewerb. In der IN:HOF-Lounge gibt`s Soul und am Abend DJ-Musik zum talken und chillen.
Der Sonntag beginnt mit einer Weißwurstfrühstück in der Kaiserstraße. Ab 13 Uhr sind dann die Geschäfte geöffnet und der ganze Tag steht im Zeichen von Familie. Die Kaiserstraße ist wie schon am Samstag eine überdimensionale Spielstraße mit Bierkastenklettern, Karussell, Bungee-Springen, 1000 bunten Lego-Steinen, Kreativem mit Holz zum Bauen, Stapeln und Balancieren und weiteren Überraschungen. Höhepunkt ist sicherlich das Zirkuszelt auf dem Platz der Partnerstädte mit Jonglage, Zaubereien und Comedy.


Essen auf Rädern

Neu ist auch die so genannte "Foodtruck-Meile" am Sonntag in der Kaiserstraße: Diese innovative Variante von "Essen auf Rädern" wird von junge Betreibern aus Kitzingen und der Region angeboten, für die Besucher wird dabei frisch gekocht.
Im Städtischen Museum wird am Samstag um 15 Uhr die Ausstellung "Sahara - ein Resümée". Sie beschäftigt sich neben aktuellen Problemen durch Menschen-, Waffen- und Drogenhandel auch mit der Archäologie-, Kultur- und Naturgeschichte der Sahara.
Dazu soll es im Roxy-Kino Sahara-Filme geben, ausgewählt vom Förderverein. Zum musikalischen Frühschoppen lädt am Sonntag (11 bis 14 Uhr) auf dem Gartenschaugelände das Ensemble "Sousi & die Grammophoniker", es gibt Swing, Fox, Schlager. noh/len


Das Programm beim Kitzinger Stadtfest

Samstag, 4. Juni
Marktplatz: "Kitzi-Stage" für junge Musiker und Bands aus der Region: 12 Uhr, Timo Michael Leopold, blue-eyed-Soul, Blues, Jazz, Gospel, Rock. 13 Uhr, Hazel The Nut, Pop, Rock, Punk. 14 Uhr, Melissa Muther & Mamood, Future R´n´B, Urban Soul, Acid Jazz. 15.30 Uhr, 50 m Freistil, Indie, Pop, Rock. Sparkasse Mainfranken Nacht: 17.30 Uhr, Purpel Heart, Classic-Rock. 21 Uhr, No Chips, Funk, Soul, Rhythm'n'Blues.
Main-Post Bühne: ca. 11.30 Uhr Siegerehrung VR Bonuslauf. 13.30 Uhr Auftritt der Kinder des deutsch-türkischen Kulturvereins. 14 bis 17 Uhr, Dance-Contest von Adem Cans Tanzschulen. 17 bis 19 Uhr, Main-Top-Model-Vorentscheid. 20 bis 0.30 Uhr, Crossfire, Rock und Pop der letzten 40 Jahre.
Paul-Eber-Schulhof, IN:HOF Lounge: 19 Uhr, MaSoul, Pop, Soul, HipHop. 22.15 Uhr, DJ-Lounge Sounds zum talken und chillen.
VR Bank Kitzingen Bonuslauf: 10 Uhr, Start ab Parkplatz Bleichwasen, ab ca. 11.30 Siegerehrung.
Spielstraße in der Kaiserstraße: 13 bis 18 Uhr, Spielgeräte, Hüpfburg, Wasserrollen, Vorführungen Dragon-Gym, u.a. Selbstverteidigung für Frauen.
Städtisches Museum: 15 Uhr, Eröffnung Sonderausstellung "Sahara - ein Resumée".

Sonntag, 5. Juni
Verkaufsoffener Sonntag von 13 bis 18 Uhr.
Kaiserstraße: 11 Uhr, Weißwurstfrühstück mit Wirsching und Krauts, Jazz, Swing, Rock, Soul, Latin. 13 bis 18 Uhr, Foodtruck-Meile. 16 Uhr, The Soul Alliance, Soul, Funk, Blues & Disco-Musik.
Gartenschaugelände: Musikalischer Frühschoppen auf dem Gartenschaugelände, 11 bis 14 Uhr, Sousi & die Grammophoniker, Swing, Fox, Schlager.


Sperrungen

Wegen des Stadtfestes kommt es bis Sonntag, 5. Juni, in der Innenstadt zu Behinderungen beim Park- und Fahrverkehr. Bis Sonntag, 5. Juni, zirka 22 Uhr, ist die Kaiserstraße zwischen Königsplatz und Gustav-Adolf-Platz für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Alte Burgstraße und der Gustav-Adolf-Platz sind am 4. Juni von 9 bis zirka 13 Uhr gesperrt, der Bleichwasen von 8 Uhr bis zirka 12 Uhr. red