Seinsheim
Anzeige

Seinsheimer Weinfest 2016

An Pfingsten geht's nach Seinsheim: Mit einem Traminer vom Hohenbühl und viel Musik lässt es sich beim Weinfest gut feiern.
Weinhoheit Viktoria I. und der Weinbauverein Seinsheim freuen sich auf fröhliche und gesellige Stunden.  Foto: Bergmann
Weinhoheit Viktoria I. und der Weinbauverein Seinsheim freuen sich auf fröhliche und gesellige Stunden. Foto: Bergmann
Am Pfingsten geht's nach Seinsheim - das ist für alle Freunde des Frankenweines und der guten Stimmung klar. In der schönen Weinparadies-Gemeinde gibt es auch heuer wieder drei Tage volles Programm mit guten Weinen, gutem Essen und guter Musik.
Auch wenn das Seinsheimer Weinfest am Samstagabend eröffnet wird, gefeiert wird natürlich schon am Freitagabend. Wie immer geht es mit einem Beatabend los. Für beste Stimmung sorgt dabei Lost Eden.
Weinprinzessin Viktoria hat am Samstag um 19.30 Uhr die Ehre, das Seinsheimer Weinfest offiziell zu eröffnen. Begleitet wird sie dabei nicht nur von den Vertretern des öffentlichen Lebens und zahlreichen anderen Weinprinzessinnen, sondern auch von den Reuscher Musikanten.


Mittagstisch im Festzelt

Am Sonntag startet das Programm um 10.30 Uhr mit dem Weinfestgottesdienst.