Mainbernheim
Anzeige

Kirchweih Mainbernheim 2016

Tradition und Neues bei der Mainbernheimer Kirchweih: Vom 26. bis 31. August finden die Feierlichkeiten wieder rund um das Schützenhaus statt.
Der Umzug durch die Mainbernheimer Altstadt am Schützenmittwoch ist Tradition.  Fotos: Lechner
Der Umzug durch die Mainbernheimer Altstadt am Schützenmittwoch ist Tradition. Fotos: Lechner
Traditionen zu erhalten, das haben sich die Königlich privilegierte Schützengesellschaft aus Mainbernheim und der Brauchtumsverein "Banamer Bären" beide auf die Fahnen geschrieben. Und daher wird von Freitag, 26., bis Mittwoch, 31. August bereits zum zehnten Mal miteinander die Kirchweih rund um das Mainbernheimer Schützenhaus ausgerichtet. Es gibt an drei von sechs Tagen Live-Musik mit Starfish, dem Duo Le.cker und Hermann Gropp mit seinen Musikanten.
Zum Staunen und Lachen gibt es die Kirchweihzeitung. Für Magenfreuden sorgt wieder das "Genießerwerk", ein professionelles Catering-Unternehmen aus Kolitzheim.


Traditionelle Köstlichkeiten

Zum Kirchweihauftakt gibt es am 26. August ab 18 Uhr Kirchweihpfeffer und andere traditionelle Speisen, wie man sie zur fränkischen Kirchweih auftischt, im illuminierten Schützenbiergarten serviert. Natürlich wird auch wieder die Kirchweih ausgegraben. Bewährt hat sich der Kirchweihtanz am Samstag, 27. August, bei dem in diesem Jahr ab 20 Uhr die Kitzinger Band "Starfish" spielt. Mit Liedern aus den 70er- und 80er-Jahren von Tina Turner, Joe Cocker, Aretha Franklin, The Temptations, Kool and the Gang, Chic, Elvis Presley oder Earth, Wind & Fire haben Starfish Partymusik für alle im Gepäck.
Der Sonntag lockt ab 10 Uhr besonders mit dem Weißwurstfrühstück, gestaltet von den Banamer Bären. Zwischen 10.30 und 12 Uhr sowie zwischen 13 und 22 Uhr sind die Bürger auch wieder geladen, sich am Schießstand zu beweisen. Mittagstisch, Kaffee und Kuchen, zwischendurch mal auf den Rummel gehen - auf der Mainbernheimer Kirchweih lässt es sich aushalten. Und am Abend gibt das Duo Le.cker einen der seltenen öffentlichen Auftritte mit einem dritten Mann - Percussionist Helmuth Welther wird sich den Musikern anschließen. Von zirka 17 bis 22 Uhr gibt es im Schützengarten dann bei freiem Eintritt Unplugged-Rock von den 60ern bis heute mit viel deutschen Klassikern.


Autoscooter und mehr

Am Montag und Dienstag herrscht jeweils ab 15 Uhr Kirchweihbetrieb mit Kaffee und Kuchen, ab 18 Uhr gibt's Abendessen. Und beim Schützenmittwoch, Nationalfeiertag der Mainbernheimer, kommen spätestens ab 13 Uhr im Stadtgraben wieder alle Mainbernheimer und zahlreiche Gäste von außerhalb zusammen, wenn die Alten Altmannshäuser aufspielen und es nach der Proklamation der Schützen- sowie der bürgerlichen Hoheiten um 18 Uhr bis zum späten Abend feierlich zugeht. An allen Kirchweihtagen bis auf den Dienstag ist übrigens der Rummelplatz mit Karussell, Autoscooter und Buden geöffnet. tle