Anzeige
17. bis 18. August

Kirchweih in Dankenfeld

Am kommenden Wochenende wird in der Gemeinde Oberaurach wieder zünftig und traditionell gefeiert.
Artikel drucken Artikel einbetten
Am 17. und 18. August herrscht wieder Kirchweihstimmung in Dankenfeld.   Fotos: Pia Nowak
Am 17. und 18. August herrscht wieder Kirchweihstimmung in Dankenfeld. Fotos: Pia Nowak
+1 Bild

Gleich nach dem Patrozinium an Mariä Himmelfahrt wird in Dankenfeld am Wochenende Kirchweih gefeiert. So zelebriert die Gemeinde am Sonntag um 9.30 Uhr den feierlichen Kirchweihfestgottesdienst. Das äußere Zeichen der Kirchweih ist der Kirchweihbaum, den der Stammtisch "Friedleinsbrüder" am Samstag neben dem Feuerwehrgerätehaus errichtet.

Ausgrabung der "Kerwa"

Bereits heute am Donnerstag, 15. August, gräbt die Kirchweih-Jugend die Kerwa aus, die im Biergarten Böllner unter einer Sandsteinplatte ihr "Domizil" hat. Denn es ist Tradition in Dankenfeld, dass am Donnerstag die Kirchweih ausgegraben und am Montag wieder eingegraben wird. Seit ein paar Jahren hat die Kirchweih auch eine sichtbare Ruhestätte für die Zeit dazwischen. Die Dorfjugend hat mitten im Biergarten einen Bunker errichtet, in dem Kirchweih-Dokumentationen und ein Bierfass versenkt werden. Eine Steinplatte mit Inschrift verschließt diese Zeitkapsel.

Weinfest im Gasthof Böllner

Für die Kirchweih laufen die Vorbereitungen auch im Gasthof Böllner bereits auf Hochtouren, denn natürlich sollen besondere Leckerbissen aufgetischt werden. Das Weinfest im Biergarten bildet am Donnerstag, 15. August, auch den Rahmen für das feierliche Ausgraben der Kerwa, die Feierlichkeiten werden auch musikalisch begleitet und sorgt für ordentliche Stimmung.

Offizieller Kirchweihbetrieb

Am Samstag herrscht Kirchweihbetrieb: Im Ortszentrum wird gegen 16.30 Uhr durch die Kirchweih-Burschen und -Madla der Kirchweihbaum aufgerichtet. Am Sonntag wird es ab 17 Uhr musikalisch im Biergarten.

Unsere Partner

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.