Anzeige
9. - 12. August

Kirchweih Fröhstockheim

Hier warten nicht nur selbst gebackene Schneeballen, sondern auch ein XXL-großer Dschungel-Abenteuer-Park
Die Kirchweih in Fröhstockheim verspricht gesellige Stunden.
Die Kirchweih in Fröhstockheim verspricht gesellige Stunden.
+2 Bilder

Am Wochenende vom 9. bis 12. August feiert Fröhstockheim seine traditionelle Kirchweih am und im Vereinsheim "Alte Schule" in der Richard-Rother-Straße. Unabhängig vom Wetter - ob Sonne oder Regen - sitzen die Gäste geschützt unter einem Zeltdach.

Los geht es am Freitag, 9. August, ab 18 Uhr mit Kesselfleisch-, Schweinepfeffer- und Rehragout-Essen aus eigener Schlachtung. Natürlich fehlen auch nicht die selbst gemachten Bratwürste und erst recht nicht die beliebten Schneeballen, die von den Frauen des Dorfes selbst gebacken wurden.

Am Samstag, 10. August, beginnt der Festbetrieb ebenfalls um 18 Uhr. Ab 19.30 Uhr spielen zur Unterhaltung die "Straßenfeger".

Mit einem Gottesdienst startet der Sonntag, 11. August, um 10 Uhr in der Fröhstockheimer St. Laurentiuskirche. Danach wartet ab 11 Uhr ein original fränkisches Mittagessen auf die Kirchweihbesucher. Neben Sauerbraten, Schäufele und den selbst gemachten Bratwürsten steht auch Rindfleisch und Meerrettich auf der Speisekarte. Am Nachmittag gibt's zum Kaffeetrinken selbst gebackene Torten und Schneeballen.

Der Kirchweihgottesdienst am Montag, 12. August, im Zelt beginnt um 10 Uhr und wird begleitet von der Fröhstockheimer Kirchenband. Anschließend ist Mittagessen und Festbetrieb. Zum Ausklang spielen ab 20 Uhr die Aalbachtaler Dorfmusikanten. Um 24 Uhr wird die Kirchweih mit Trauerzug und Musikbegleitung wieder eingegraben.

Am Freitag, Samstag und Montag ist die Kirchweihbar mit frisch gemixten Cocktails, natürlich auch alkoholfrei, ab 21 Uhr geöffnet.

Auf viele Besucher freuen sich die Fröhstockheimer Vereine MGV, OVV, FFW, Posaunenchor, Gymnastikgruppe und Soldaten- und Reservistenverein.red