Die "Helmetzer Kärwa" sollen nicht nur Einheimische feiern. Gerne heißen die Bewohner der Frankenwaldstadt dazu Gäste von nah und fern willkommen. Denn mit der Kirchweih in Helmbrechts sind auch verkaufsoffener Sonntag sowie ein Straßenfest verbunden. Dieses steht in diesem Jahr am 21. Oktober ab 12 Uhr unter dem Motto: "Interkulturelle Kärwa". Dazu stellen sich einige Nationen mit typischen Produkten wie auch Showdarbietungen vor. Damit will die Werbegemeinschaft "Helmbrechts aktiv" darstellen, wie bunt die Stadt ist und wie Tradition und Weltoffenheit zusammengehören. Deshalb verwandelt sich die Innenstadt am kommenden Sonntag in eine bunte internationale Meile.

So präsentiert sich Frankreich am Potsdamer Platz mit kulinarischen Spezialitäten, zubereitet und serviert von Bürgern aus dem Nachbarland. Außerdem dürfen sich die Besucher um 14 Uhr, 15 Uhr und 16 Uhr auf französische Tänze freuen, dargeboten von der Faschingsgesellschaft Helmbrechts. Nur ein paar Meter weiter ist italienisches Flair angesagt. Musik aus dem beliebten Urlaubsland spielt Eddie Mautone. Das Land Kanada steht bei Aktionen des Jugendstadtrates Pate. Dort können Teilnehmer (ab 14 Jahre) an einem Wettbewerb ihre Holzfällerqualitäten testen und kleine Preise gewinnen. Beim Handhaben der Säge kommt es auf das Gespür für Holz an. Außerdem ist am Stand alkoholfreier Eierpunsch erhältlich. Die Republik Niger ist zum Kirchweihmarkt mit handwerklichen Vorführungen vertreten. Dabei geht es um Silberschmuck aus der Sahara, der auch käuflich erworben werden kann.

Vor dem Rathaus ist amerikanische Rockmusik mit der Band Faltenrock angesagt. Angeboten werden an diesem Standort auch Donuts, Muffins und Hamburger. Um 14.30 Uhr und 15.30 erfreut eine Square Dance Gruppe die Zuschauer mit Vorführungen. Außerdem sind bei einigen Stationen neue wie auch historische Autos aus verschiedenen Ländern zu bewundern.

Die einheimischen Gastronomiebetriebe bieten typisches Festtagsessen an, Cafés wie das Backstubencafé oder das Museumscafé sind geöffnet. Beim Zubereiten der "klaan Koung" können Passanten zuschauen und die ganz frischen Köstlichkeiten anschließend genießen.

Für Kinder ist in der Nähe der VR Bank ein Karussell vor Ort, ferner können sich junge Leute wieder von Jugendrotkreuzlern schminken lassen.

An einem eigenen Stand verkauft der Helmbrechtser Strickkreis hübsche, in den letzten Monaten in aufwendiger Handarbeit angefertigte, 35 cm lange Puppen aus Wolle mit verschiedenen Hautfarben und unterschiedlichen Gesichtsausdrücken. Der Erlös kommt krebskranken Kindern zugute.

Selbstverständlich beteiligt sich auch das Oberfränkische Textilmuseum am Geschehen und lädt zum Tag der offenen Tür und einem Handwerker und Künstlermarkt ein. Kärwastimmung mit musikalischen Überraschungen verspricht der Musik- und Trachtenverein in seinem Vereinslokal Hutzn Stoum.

Was auch nicht fehlen darf: Rabattaktionen in einigen der am Sonntag geöffneten Geschäfte. Werner Bußler