Langenstadt
Anzeige

Der Tanz auf der Linde ist Tradition

Vom Donnerstag, 27. August, bis Montag, 31. August, wird rund um die Langenstadter Tanzlinde Kerwa gefeiert
Die Ortsjugend von Langenstadt lädt herzlich zur Kirchweih ein.  Foto: pr.
Die Ortsjugend von Langenstadt lädt herzlich zur Kirchweih ein. Foto: pr.
Langenstadt. Sie ist etwas ganz Besonderes, die Langenstädter Kerwa. Denn im Neudrossenfelder Ortsteil wird noch so richtig die Tradition gepflegt. Denn Langenstadt ist einer der ganz wenigen Orte in Franken, wo auf einer Linde getanzt werden kann und so das Brauchtum hochgehalten wird.
Das Dorf mit der historischen Vergangenheit, in dem vor 750 Jahren der Langenstädter Frieden geschlossen wurde, hält zusammen, und steht durch die Ortsburschen und Ortsmadla jetzt wieder für vier Tage im Blickpunkt des Interesses.
Vom Donnerstag, 27. August, bis Montag, 31. August, feiert man echt fränkisch, mit allem was dazu gehört. Am Donnerstagabend steigt die Wirtshauskerwa mit Krenfleisch, Kopffleisch und anderen Spezialitäten der Metzgerei Hübner. Da läuft einem bereits vorher das Wasser im Mund zusammen.
Verwandte Artikel