Anzeige

Bummeln, Schlemmen und Genießen

Am verkaufsoffenen Sonntag, 3. Oktober, sind die Geschäfte wieder für die ganze Familie geöffnet.
Artikel drucken Artikel einbetten
An den mobilen Verkaufsständen werden kulinarische Spezialitäten angeboten. Foto: Klaus Gagel
An den mobilen Verkaufsständen werden kulinarische Spezialitäten angeboten. Foto: Klaus Gagel
+4 Bilder

Am Donnerstag, den 3. Oktober haben die Michelauer einen doppelten Grund kräftig zu feiern. Ganz offiziell feiert man den "Tag der Deutschen Einheit". Traditionell verbunden ist dieses Datum aber auch mit dem verkaufsoffenen Feiertag des Michelauer Einkaufkorbs.

Zweimal im Jahr, im Frühjahr und im Herbst, lädt die rührige Werbegemeinschaft zu diesem Großereignis ein. Der Ortsmittelpunkt entpuppt sich dann als "Schlemmermeile". Von dort aus können die Gäste ihre Einkaufstour zu den rund fünfzig Mitgliedsgeschäften starten, die an diesem Tag mit zahlreichen Aktionen und Vergünstigen aufwarten. Diese haben am Tag der Deutschen Einheit von 12 bis 17 Uhr geöffnet.

Auf der Schlemmermeile bieten die Michelauer Gastronomiebetriebe ihre Spezialitäten an. Direkt vor Ort befindet sich der Gasthof Goldene Krone. Das Restaurant Misurina ist ebenso wie der Gasthof Finkenhof mit einem Verkaufstand vertreten. Mit Flammkuchen-Attraktionen lockt die Wohlfühloase und auch der Gasthof "Fischkorb", wo man leckere griechische Spezialitäten bekommt, ist zu Fuß leicht zu erreichen. DJ Wichwahn sorgt für die beste musikalische Unterhaltung.

An die Kinder haben die Veranstalter ganz besonders gedacht. Für sie stehen, nach Altersgruppen getrennt, zwei Hüpfburgen bereit, auf denen sich die Kids so richtig austoben können. Zusätzlich dreht sich am Rand der Schlemmermeile das Kinderkarussell der Firma Döberlein. Zudem gibt es bei H.W. Aumüller es eine große Auswahl an Herbst- und Weihnachtsausstecher für die Backwaren. Bei Lotto Damberger unterhält das Duett Willi & Pino, die Besucher.

Viel Spaß für Kinder und Erwachsene bietet auch die "Geckobahn", eine Bimmel Bahn, die als Straßeneisenbahn die entlegeneren Mitgliedsgeschäfte anfährt. Die geplanten Haltestellen sind: Marktbereich, Rießner-Gelände, Schwürbitz (Rußwurm & Trinkwald), Siemensstraße (Schatulle), Waldstraße(Wollkörbla).

Nicht wegzudenken vom verkaufsoffenen Feiertag sind die beiden kostenlosen Gewinnspielaktionen.

Der Marktpass ist ausschließlich in den geöffneten Geschäften, mit Ausnahme der Gastronomiebetriebe erhältlich. Beim Einkauf in diesen Geschäften erhält der Kunde für jeweils 5 Euro Umsatz einen "Michel-Stempel" in seinen Marktpass. Dieser hat fünf Stempelfelder und hat damit einen Gesamtwert von 25 Euro. Die Ziehung der Gewinner findet am verkaufsoffenen Feiertag gegen 17.30 Uhr auf der Schlemmermeile statt. Die Gewinngutscheine können dann in einem der Michelauer Gastronomiebetriebe eingelöst werden.

Weitere Gutscheine kann man gewinnen, wenn man die diesjährige Gewinnspielfrage richtig beatwortet hat. Diese lautet: Wie viele "Mitfahrbänke" gibt es bei uns in der Gemeinde Michelau in OFr.? Als mögliche Antworten werden 2, 3, 4, oder mehr angeboten.

Mit Blick auf die Verkehrsverhältnisse sollte man an diesem Tag folgendes beachten. Das Ortszentrum, also der Bereich um die Kirche ist an diesem Tag bis zum Ende der Veranstaltung (circa 19 Uhr) für den Durchgangsverkehr gesperrt. Sowohl für die Anbindung nach Schney als auch zur B173 bestehen gut ausgeschilderte Umleitungen. Besucher, die mit dem eigenen Fahrzeug nach Michelau kommen, erreichen so auch problemlos den Anger in Michelau. Dort stehen in ausreichender Zahl Parkplätze zur Verfügung. Nach wenigen Schritten erreicht man vom Anger aus die Schlemmermeile.

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.