Brünnau
Anzeige

Brünner Kerm 2016

Kirchweih-Spezialitäten, super Musik bei freiem Eintritt und allerhand zu lachen: Brünnau feiert vom 25. bis 29. August Kirchweih.
Ob von Ochsen gezogen oder von Kirchweihburschen - der Wagen mit den Kirchweihpredigern führt traditionell den Umzug in Brünnau an.  Foto: Berthold
Ob von Ochsen gezogen oder von Kirchweihburschen - der Wagen mit den Kirchweihpredigern führt traditionell den Umzug in Brünnau an. Foto: Berthold

Heiß her ging es im letzten Jahr bei der Brünnauer Kirchweih: Weil die neuen Ochsen noch nicht eingewöhnt waren, mussten die Kirchweihburschen selbst den Wagen mit den Kirchweihpredigern ziehen, der den traditionellen Umzug anführt. Eine schweißtreibende Arbeit, vor allem wegen der hohen Temperaturen, die an diesem Tag herrschten. Egal, ob es wieder so heiß wird wie letztes Jahr, ob die Ochsen wieder die ihre traditionelle Aufgabe übernehmen oder die Burschen nochmal ran müssen - fest steht bereits jetzt, dass die Brünner Kerm vom 25. bis zum 29. August wieder eine ganz heiße Sache wird. Dafür sorgt schon das Programm, das die Familie Geißel auf die Beine gestellt hat.


Fünf Tage feiern

Leckeres Essen und beste Unterhaltung, dafür steht traditionell die fünftägige Kirchweih im Prichsenstädter Stadtteil Brünnau.