Seßlach
Anzeige

Altstadtfest Seßlach

Feuershow, Lagerleben und geselliges Beisammensein - Am 15. und 16. August lockt zum 30. Mal das Altstadtfest nach Seßlach.
Auf dem Handwerkermarkt gibt es wieder einiges zu entdecken. Foto: PR
Auf dem Handwerkermarkt gibt es wieder einiges zu entdecken. Foto: PR
Sesslach. — An diesem Wochenende, 15. und 16. August, lädt die Stadt Seßlach wieder zu ihrem traditionellen Altstadtfest ein - diesmal schon zum 30. Mal. Im schönen Ambiente der Altstadt können die zahlreichen Gäste wieder ein paar gesellige Stunden verbringen.
Rund um die Stadtmauer und im Stadtgraben erleben alle Interessierten das bunte, mittelalterliche Lagerleben. Auch das Bogenschießen können die Besucher hautnah erleben. Etwas fürs Auge bietet die Feuershow am Samstag, 15. August, ab 22 Uhr. Und auch für die Kleinen ist beim abwechslungsreichen Kinderprogramm wieder einiges geboten. So können die Kinder am Sonntag zum Beispiel zum Ponyreiten kommen. Am Samstag, um 15.30 Uhr, und am Sonntag, um 17 Uhr, spielt das "Seßlacher Kasperle" in der Alten Schule das Stück "Von einem, der auszog, ein Ritter zu werden". Doch auch die Erwachsenen kommen beim Seßlacher Altstadtfest voll auf ihre Kosten: Zum Bummeln und Stöbern lädt der Flohmarkt am Samstag, 9 bis 18 Uhr, ein und auch der Handwerkermarkt mit Vorführungen, rund um die Stadtpfarrkirche, hat sicher einiges zu bieten. Wer sich für Kunst interessiert, der sollte die Ausstellung im Rothenberger Torturm mit Drucken und Malereien von Diana Hildebrand auf keinen Fall verpassen. Interessant ist auch die Besichtigung des Kommun-Brauhauses - selbstverständlich gibt es dabei auch einen Probeschluck.
Auch kulinarisch ist auf dem 30. Altstadtfest einiges geboten. Die Seßlacher Gaststätten bieten wieder zahlreiche ihrer Spezialitäten an und auch an den vielen Ständen in der Altstadt wird sicher jeder Besucher etwas passendes finden. Nicht nur der Marktplatz lädt dabei ein, bei Musik und gutem Essen ein paar gesellige Stunden zu verbringen. Zu allen Veranstaltungen ist der Eintritt frei. lif


Das Programm zum Altstadtfest

Samstag, 15. August
9 bis 18 Uhr: großer nichtgewerblicher Flohmarkt
14 bis 18 Uhr: Handwerkermarkt mit Vorführungen rund um die Stadtpfarrkirche
14 bis 17.30 Uhr: Die Blaskapelle Neundorf spielt auf
15.30 Uhr: Das "Seßlacher Kasperle" spielt in der Alten Schule "Von einem, der auszog, ein Ritter zu werden"
ab 16 Uhr: 29. Stadtlauf "Rund um die Stadtmauer
20 bis 1 Uhr Tanzabend mit der Musikkapelle "Chicco"

Sonntag, 16. August
10 bis 18 Uhr: Gewerblicher Markt in der Altstadt; Handwerkermarkt mit Vorführungen rund um die Stadtpfarrkirche
10 bis 13 Uhr: Frühschoppen mit der "Stadtkapelle Seßlach"
10.30 Uhr: Historischer Umzug über den Festplatz
11 Uhr: Böllerschießen mit den örtlichen Schützenvereinen; Bieranstich mit Bürgermeister Martin Mittag, dem Seßlacher Ritter und anderen
14 bis 17.30 Uhr: Volksmusiknachmittag mit den "Autenhaus'ner Musikanten"
17 Uhr: Das "Seßlacher Kasperle" spielt in der Alten Schule "Von einem, der auszog, ein Ritter zu werden"
18 bis 23 Uhr: Ausklang mit der Band "Rossinis"

Samstag und Sonntag
10 bis 18 Uhr: Ausstellung im "Rothenberger Torturm": Drucke und Malereien von Diana Hildebrand
Das Heimatmuseum ist geöffnet.
Mittelalterliche Lesung und Gesang mit Florian und Jasmin.
13 bis 17 Uhr: Besichtigung des Kommun-Brauhauses mit Probeschluck