Anzeige
30. August bis 2. September

50. Zeltkirchweih Neundorf

Abwechslungsreiches Programm: Vom Kirchweihgottesdienst, über Hahnenschlag bis hin zum Böhmischen Abend.
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Sonntag ist Hahnenschlag. Zu gewinnen gibt es zwei aus Baumstämmen geschnitzte Hähne.   Foto: Privat
Am Sonntag ist Hahnenschlag. Zu gewinnen gibt es zwei aus Baumstämmen geschnitzte Hähne. Foto: Privat

Spaß, Stimmung und viel Musik - das verspricht auch in diesem Jahr wieder die Neundorfer Zeltkirchweih. Zum 50. Mal findet diese, weit über die Weitramsdorfer Gemeindegrenzen hinaus, bekannte Veranstaltung statt. Auch diesmal jagt ein musikalisches Highlight das andere und verheißt so allen Besuchern ein unvergessliches Erlebnis.

In diesem Jahr wird die 50. Neundorfer Zeltkirchweih mit dem Bieranstich eröffnet. Die ehemaligen Vorstände der Blaskapelle Neundorf werden gemeinsam mit den ehemaligen Vorständen der Feuerwehr Neundorf offiziell das Erste Fass Bier anzapfen. Daran schließt sich der Böhmische Abend durch die Blaskapelle Neundorf an. Sascha Dalke und seine Neundorfer Blaskapelle werden an diesem Abend die Gäste mit böhmischen und Egerländer Melodien verzaubern, so dass es für jeden Besucher ein unvergesslicher Abend wird. Dazwischen wird die Veranstaltung durch Tänzen der Kirmesgesellschaft Hellingen umrahmt. Mit den traditionellen Kirchweihständerla der Neundorfer Blaskapelle beginnt der Kirchweihsamstag. Am Samstag findet zum 6. Mal der Neundorfer Flohmarkt für Baby- und Kindersachen im Festzelt statt. Anmeldungen werden unter der Telefonnummer 0171/1782810 bei Maria Schramm oder per Email an neundorfer-kirchweih@t-online.de entgegen genommen. Beginn ist um 10 Uhr. Der Aufbau für die Verkäufer ist ab 09 Uhr. Die Tische werden vom Veranstalter bereit gestellt. Die Standgebühr beträgt 8 Euro.

Getreu nach dem Motto "Lasst uns feiern" erwartet ab 21 Uhr unsere Besucher die Jubiläumszeltparty der Superlative. An diesem Abend feiern wir nicht nur die 50. Neundorfer Zeltkirchweih, sondern auch das 40-jährige Bühnenjubiläum der Partypowerband "Radspitz". Jung, frech und wandlungsfähig, zeigt sich die Band bei ihren Auftritten.

Der Kirchweihsonntag beginnt wie alljährlich um 9 Uhr mit dem Festgottesdienst in der Pfarrkirche Mariä Geburt. Zu einem gemütlichen Frühschoppen finden sich dann alle im Festzelt ein. Zum traditionellen Hahnenschlag wird am Sonntag um 14 Uhr wieder eingeladen. Unter professioneller Leitung von Sandro Rother können sich alle Dreschflegel-Bewährten daran beteiligen. Die beiden glücklichen Gewinner dürfen je einen Hahn mit nach Hause nehmen. Im Anschluss an den Hahnenschlag laden die beiden Veranstalter zu einem großen Böhmischen Nachmittag mit der Stettfelder-Blasmusik ein. Der Eintritt ist frei. Für den Gaumen werden unter anderem nach altem Rezept gebackene Kirchweihkrapfen und Kuchen angeboten. Für die kleinen Besucher findet ein Malwettbewerb und ein Kinderschminken an diesem Tag statt. Der Sonntagabend wird dann ab 20 Uhr mit einen Rückblick über 50 Jahre Neundorfer Zeltkirchweih, Preise wie vor 50 Jahren und der Neundorfer Kirchweihpredigt seinen Ausklang finden. Hier wird alles was sich im Laufe des Jahres innerhalb der Ortschaft und auf kommunaler Ebene der Großgemeinde Weitramsdorf zugetragen hat, auf humorvolle Art unters Volk gebracht.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren