Anzeige
15. September

24. Bauernmarkt Walsdorf

Geboten sind regionale Produkte, ein musikalisches Programm und zahlreiche Schmankerl.
Artikel drucken Artikel einbetten
Es wird wieder musikalisch beim Bauernmarkt in Walsdorf: Von Kinderchor bis Blasmusik ist für jeden etwas dabei.  A. Spörlein
Es wird wieder musikalisch beim Bauernmarkt in Walsdorf: Von Kinderchor bis Blasmusik ist für jeden etwas dabei. A. Spörlein
+1 Bild

Am Sonntag, dem 15. September ist es wieder soweit: Der alljährliche Walsdorfer Bauernmarkt öffnet nach dem Gottesdienst in St. Laurentius seine Pforten um 10.30 Uhr. Bereits zum 24. Mal bietet der Ortskulturring Walsdorf den Besuchern aus nah und fern ein vielfältiges Angebot an regionalen Erzeugnissen und handwerklichen Produkten. 36 Aussteller haben sich in diesem Jahr angemeldet und bieten ihre Waren an:

Von Floristik über Leckereien wie Wurst, Käse, Gewürze, Marmeladen und Honig bis hin zu Gemüse und Kren reicht das Angebot. Auch Scharfes aus Paprika, Chilli und Tomaten darf nicht fehlen. Obst, Schnaps und Likör, sowie verschiedene Tees gibt es auch in großer Vielfalt. Und wer auf der Suche nach Haushaltswaren, Accessoires Dekorativem für Haus und Garten oder gar Schmuck und Strickwaren ist, der wird ebenfalls fündig.

Frühschoppen mit dem Posaunenchor

Zur Eröffnung mit Weißwurstfrühschoppen um 10.30 Uhr spielt auch heuer wieder der Posaunenchor Walsdorf, der am Nachmittag von der Aurachtaler Blaskapelle abgelöst wird. Um 11.30 Uhr werden ein fränkischer Mittagstisch und eine vegetarische Nudelpfanne angeboten, natürlich auch geräucherte Forellen vom Sportanglerverein und eine leckere Salattheke vom Obst- und Gartenbauverein.

Buntes Programm

Zum Rahmenprogramm des 24. Bauernmarktes gehören Auftritte der Steigerwälder Jagdhornbläser, des Kinderchors Praise Kids, der Tanzfreunde Oberköst und des Voltigiervereins aus Kolmsdorf. Das 9. Walsdorfer Entenrennen auf der Aurach startet um 15 Uhr. Die Bulldogfreunde Walsdorf bieten erneut ihre beliebten Fahrten zu den Auerochsen, Wasserbüffeln und Wildpferden an. Außerdem zeigen ein Motorsägenschnitzer und ein Steinmetz am Feuerwehrhaus ihr Können.

Leckeres Essen und ein Vergnügungspark

Frisch gebackene Krapfen, Kuchen und Kaffee werden auf dem Kirchplatz und im Hof des Gasthauses "Weißes Lamm" angeboten. Hier steht auch das Kinderkarussell und der Verein Frei(T)raum kümmert sich ab 14 Uhr um die jüngsten Besucher. Für Zelte ist vor Ort ausreichend gesorgt - auch, wenn alle Beteiligten natürlich auf gutes Wetter hoffen. Die Walsdorfer Ortsvereine freuen sich auf Ihren Besuch und wünschen einige angenehme und kurzweilige Stunden in Walsdorf! Andrea Spörlein

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.