Sonneberg

Konzerte & Festivals

Gedenkkonzert zum 200. Geburtstages von Clara Schumann

Sonneberg
14.09.2019 | 17:00
Anlässlich des 200. Geburtstages von Clara Schumann  findet am Samstag, den 14.9.2019 um 17 Uhr im Saal der Musikschule Sonneberg ein Gedenkkonzert mit Annerose Röder statt!
Von ihrem Vater Friedrich Wieck bekam Clara intensiven Klavierunterricht und schon als Kind war sie eine gefeierte Pianistin und auch Komponistin. Im ersten Teil des Konzertes erklingen ausschliesslich Werke, die Clara Wieck in ihrer Jugendzeit komponierte und ihren weiteren Lebensweg charakterisierten:  Romance variee op.3, Romance op.5, Nr. 3 und die Drei Romances Op. 11!
Der zweite Teil ist den Werken gewidmet, die sie als nun als verheiratete Clara Schumann komponierte und die ihre Beziehung zu Robert Schumann sehr deutlich charakterisieren : Drei Präludien und Fugen op.16 und die Variationen über ein Thema von Robert Schumann op. 20.
Ihre letzte Komposition,die Romanze h - Moll, schrieb Clara Schumann Weihnachten 1856, wenige Monate nach dem Tod von Robert Schumann!
Sie suchen noch eine passende Unterkunft? Hier können Sie Ihr Hotel direkt buchen.