Unterwohlsbach

Vereineundverbände

Führung durch die neue Sonderausstellung „Fulvio Bianconi“

Rödental
12.09.2019 | 10:00
glasmuseum außen 11
Quelle: Lutz Naumann 
- Die Sammlung Ursula und Rainer Losch 13. September 2019 - 19. April 2020
am Donnerstag, 12. September 2020, 10.00 Uhr im Europäischen Museum für Modernes Glas, Schlosspark Rosenau in Rödental.
Das Europäische Museum für Modernes Glas in Rödental widmet sich in seiner Sonderausstellung dem künstlerischen Schaffen des in Venedig tätigen Künstlers Fulvio Bianconi (1916-1996). Er hat über Jahrzehnte hinweg für verschiedene Glashersteller Gefäße, Objekte und Figuren entworfen, die in unterschiedlicher Stückzahl in die ganze Welt geliefert wurden. Herausragend war dabei die langjährige Zusammenarbeit mit Paolo Venini, die zu mehreren Hundert Entwürfen geführt hat. Fulvio Bianconi gilt als einer der einflussreichsten Entwerfer seiner Zeit und ist prägend in der Blütezeit der venezianischen Glaskunst der 1950er bis 1970er Jahre gewesen. Seine Werke sind heute noch auf den internationalen Kunstmärkten begehrt.
In einem Zeitraum von dreißig Jahren hat das Sammlerehepaar Ursula und Rainer Losch die weltweit umfangreichste und bedeutendste Sammlung mit gut 300 Werken von Fulvio Bianconi zusammengetragen. Sie ist nun dauerhaft als Stiftung und Leihgabe in Coburg untergebracht und zum ersten Mal in ihrer ganzen Breite zu sehen. Mit dem Erwerb der Sammlung Ursula und Rainer Losch haben die Kunstsammlungen der Veste Coburg einen herausragenden Zuwachs erhalten. Die Objekte von Fulvio Bianconi können das große Thema des künstlerisch gestalteten Gebrauchsglases aus Venedig exemplarisch abdecken und bieten einen bunten und lebendigen Einblick in das Leben der vom Karneval geprägten Lagunenstadt.
Sie suchen noch eine passende Unterkunft? Hier können Sie Ihr Hotel direkt buchen.