Eine Zeugin will Beate Zschäpe vor einem Mordanschlag des "Nationalsozialistischen Untergrunds" (NSU) 2005 in Nürnberg in der Nähe des Tatorts gesehen haben. Zschäpe habe vor ihr in einem Supermarkt an der Kasse in der Schlange gestanden, sagte die Zeugin am Dienstag vor dem Oberlandesgericht München. Sie sei ihr aufgefallen, weil sie einer Schauspielerin aus der US-Fernsehserie "Roseanne" ähnlich sehe: Sara Gilbert, die in der Serie die Figur der Darlene Conner spielt. "Sie stand direkt vor mir."

Zunächst habe sie der Begegnung im Supermarkt keine Beachtung geschenkt, sagte die Zeugin. "Als ich nach ein paar Jahren dieses Fahndungsbild gesehen habe, ist mir eingefallen, dass ich die am Edeka gesehen habe." Die lockigen Haare und das Gesicht hätten sie an die amerikanische Schauspielerin erinnert.