Laden...
Franken
Lebensmittelrückruf

Rückruf bei Edeka: Reis kann Glassplitter enthalten

Das Portal lebensmittelwarnung.de hat am Donnerstag eine Pressemitteilung veröffentlicht. Darin heißt es, dass bei Edeka und Marktkauf aktuell Reis zurückgerufen wird. In dem Produkt sind Glassplitter nachgewiesen worden.
 
Edeka (3)
Edeka Supermarkt - Symbolfoto: Christopher Schulz Foto: Christopher Schulz
+2 Bilder
  • Rückruf von Reis
  • Reis wurde bei Edeka und Marktkauf verkauft
  • Im Reis können Glassplitter enthalten sein

Das Portal lebensmittelwarnung.de veröffentlichte am Donnerstag (18. Februar 2021) eine Pressemitteilung zu einem Lebensmittelrückruf. Demnach wird aktuell Reis zurückgerufen, da nicht ausgeschlossen werden kann, dass darin Glassplitter enthalten sind. 

Rückruf von Reis: Verkauft bei Edeka und Marktkauf

Weiter heißt es, dass der Reis überwiegend bei Edeka und Marktkauf verkauft worden ist. Betroffen ist der Artikel "Mìng Chú Sushi-Reis, 500 Gramm Packung" des Herstellers Kreyenhop & Kluge GmbH & Co. KG mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 14.10.2022. Die Supermärkte haben bereits gehandelt und die entsprechende Ware aus dem Verkauf genommen. 

Kunden können den Reis zurückgeben und erhalten auch ohne Kassenbon ihr Geld zurück. Vom Verzehr wird abgeraten. Verbraucheranfragen beantwortet der Kundenservice unter der kostenfreien Rufnummer 0800/333-5211 oder unter info@edeka.de. Ein Foto der Verpackung sehen Sie auf Bild zwei in der Ansicht.