Hannover
Fastfood

Veggie-Burger nun auch bei Burger King: Das ist der neue Rebel Whopper

Nach dem Big Vegan TS bei McDonalds und dem Beyond Meat Burger in Supermärkten zieht jetzt auch Burger King in Sachen Veggie-Produkte nach. Der "Rebel Whopper" ist die fleischlose Alternative des Fastfood-Giganten. Vegan ist der Burger allerdings nicht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Auch die Fastfood-Kette Burger King bietet nun in zahlreichen Restaurants in Europa ihre fleischlose Burger-Alternative an. Der Rebel Whopper ist auch in Deutschland erhältlich. Symbolbild: Annika Seidel
Auch die Fastfood-Kette Burger King bietet nun in zahlreichen Restaurants in Europa ihre fleischlose Burger-Alternative an. Der Rebel Whopper ist auch in Deutschland erhältlich. Symbolbild: Annika Seidel

Fleischlose Ernährung wird immer beliebter. Nach dem Hype um verschiedene Burgeralternativen wie etwa dem Beyond Meat-Burger in Supermärkten und anderen Fastfood-Restaurants führt nun auch die amerikanische Schnellimbiss-Kette Burger King ein Patty ohne Fleisch ein. Der Rebel Whopper ist nun in mehr als 2500 Filialen in 25 europäischen Ländern, darunter auch in Deutschland, erhältlich.

Rebel Whopper: Patty auf Pflanzenbasis

"Ein Burger für echte Rebellen": Mit diesen Worten bewirbt Burger King sein neues Produkt. Die Zutaten des Burgers ohne Fleisch sind unter anderem Soja, Weizen, Pflanzenöl und Kräuter. Das Patty stammt von der niederländischen Firma "The Vegetarian Butcher", die Anfang dieses Jahres von dem Konzernriesen Unilever aufgekauft wurde. Damit soll "jeder in den einzig wahren Whopper-Genuss kommen".

 

Der Rebel Whopper von Burger King: Eine vegetarische, aber nicht vegane Alternative

Die Nährwerte des neuen Burgers sind auf der Seite des Unternehmens aufgeführt, eine Portion hat demnach etwas mehr als 600 Kilokalorien. Vegan ist das neue Produkt im Gegensatz zu dem Big Vegan TS-Burger des Konkurrenten McDonalds nicht. Es enthält durch die Salat-Mayonnaise Ei und kann außerdem Spuren von Milch aufweisen.

 

Zubereitung auf offener Flamme: Kreuzkotamination mit Rinderfett möglich

Der Rebel Whopper ist wie alle anderen Produkte nach gewohnter Burger King-Manier "flame-grilled", also auf offener Flamme gegrillt. Dadurch kann es laut Burger King aber auch zu einer Kreuzkontamination mit Rinderfett kommen, da die fleischlosen ebenso wie die Rindfleisch-Pattys auf einem Grill zubereitet werden.