Laden...
Köln
Einkaufen

Panne bei Rewe: Kunde entdeckt peinlichen Fehler im Markt - Supermarkt reagiert

Gehört Spanien jetzt zu Deutschland? Ein Kunde entdeckte bei Rewe ein Schild mit skurrilem Fehler und stellte ein Bild davon ins Netz. Während viele Nutzer belustigt reagierten, war der Vorfall dem Supermarkt äußerst unangenehm.
 
Ein aufmerksamer Rewe-Kunde entdeckte einen peinlichen Fehler auf einem Schild des Supermarktes: Gurken aus Spanien wurde als "Aus der Region" verkauft. Symbolfoto: Christopher Schulz
Ein aufmerksamer Rewe-Kunde entdeckte einen peinlichen Fehler auf einem Schild des Supermarktes: Gurken aus Spanien wurde als "Aus der Region" verkauft. Symbolfoto: Christopher Schulz Foto: Christopher Schulz

Rewe-Kunde deckt peinlichen Fehler auf: Ein aufmerksamer Kunde hat in einer Filiale der Supermarktkette Rewe ein skurriles Schild entdeckt. Als er den Fund ins Netz stellte, reagierte auch das Unternehmen selbst.

"Genau mein Humor", schrieb Richard F. am Montag (30.11.2020) über das Bild auf Facebook. Zu sehen sind Minigurken, die auf dem Schild gleich zwei Mal als "aus unserer Region" angepriesen werden - weiter unten steht jedoch Spanien als Ursprungsland vermerkt. "Kommen aus Mallorca, ist ja unsere Region", kommentiert ein weiterer Nutzer die Panne - für viele Deutsche gilt die Urlaubsregion ja bereits als inoffizielles Bundesland der Bundesrepublik.

"Aus der Region": Rewe erntet Spot im Netz für Schilder-Panne

In welcher Filiale das Foto aufgenommen wurde, ist zwar nicht bekannt - aber es ist davon auszugehen, dass es zumindest irgendwo im deutschsprachigen Raum sein muss. "Es kommt immer darauf an, wie groß der Kreis ist, der als regional angenommen wird", kommentierte ein Facebook-Nutzer. Europa könne demnach auch als Region gelten, vermutete er - aber stimmt das?

Für regionale Produkte hat Rewe bestimmte Kriterien: "Unsere REWE Regional Produkte stammen dabei immer aus Gebieten, die für jeden nachvollziehbar zu einer Region gehören", heißt es auf der Webseite des Unternehmens. Dazu zählen Bundesländer, aber auch kulturelle Regionen. Dabei sind in Grenzgebieten auch Überschneidungen möglich - jedoch sind die Produkte immer mit Siegeln wie dem "Regionalfenster" unabhängig zertifiziert und kenntlich gemacht.

Die Schilder mit Aufschrift "Aus unserer Region" sollen zusätzlich die Herkunft der Produkte für die Kunden ersichtlich machen. So oder so: Nach diesen Kriterien würden Gurken aus Spanien in keinem deutschen Bundesland dafür infrage kommen. Die Reaktion von Rewe bestätigt das: "Hallo Richard, oje", kommentierte der offizielle Facebook-Account des Unternehmens, "hast du unsere Mitarbeiter vor Ort schon einmal darauf hingewiesen?"

Tatsächlich hatte er die Rewe-Mitarbeiter vor Ort auf das irreführende Schild hingewiesen. "Sie waren sehr beschäftigt. Haben aber schneller reagiert als euer Social-Media-Team", scherzte Richard F. daraufhin - auf Facebook hatte Rewe erst einen Tag später auf den Post reagiert.

Die Supermarktkette ist jedoch nicht die erste, die im Netz von diversen Pannen in ihren Filialen erfährt: Der Discounter Aldi wurde von einer Kundin wegen falscher Gewichtsangaben auf ihren Fleischpackungen angeprangert.