«Herr Mühlenfeld ist seit dem 1. Februar bei uns und wir freuen uns, diesen Top-Manager an Bord zu haben», sagte ein Sprecher des Zug- und Flugzeugbauers am Dienstag. Er bestätigte damit Medienberichte.

Brandenburg hatte Mühlenfeld im Januar als Nachfolger Mehdorns ins Gespräch gebracht, obwohl dieser schon seinen Vertrag bei Bombardier unterschrieben hatte. Mehdorn will sein Amt spätestens Ende Juni abgeben. Berlin favorisiert Mehdorns Technikchef Jörg Marks. In Medien wird auch der Name des früheren Bombardier-Deutschlandchefs Michael Clausecker genannt. Noch ist offen, wann die Flughafen-Eigentümer Bund, Berlin und Brandenburg entscheiden.