Konzernchef Steve Ballmer verkündete am Donnerstag eine der größten Umbauaktionen in der Geschichte des Windows-Riesen.

Die Sparten werden neu geschnitten und die Verantwortlichkeiten im Management neu verteilt, um firmenübergreifend besser zusammenzuarbeiten. Ziel ist es, mit Apple und Google im mobilen Zeitalter mitzuhalten.

«Wir sehen unser Produktportfolio ganzheitlich und nicht als eine Reihe von Inseln», erklärte Konzernchef Steve Ballmer in einem Schreiben an die Mitarbeiter. Beispielsweise werden künftig alle Betriebssysteme unter einem Dach entworfen; das gleiche gilt für die Entwicklung aller Geräte wie der Spielekonsole Xbox oder des eigenen Tablet-Computers Surface.

Der Umbau werde es Microsoft ermöglichen, Innovationen mit «größerer Geschwindigkeit, Effizienz und Leistungsfähigkeit in einer sich schnell wandelnden Welt» umzusetzen, schrieb Ballmer.