Betroffen seien insgesamt rund sieben Millionen Haushalte. «Die meisten Versorger drehen erfahrungsgemäß dann an der Preisschraube, wenn die Nachfrage nach Gas am größten ist: im Herbst, zu Beginn der Heizperiode, oder in den kalten Wintermonaten», erklärte Toptarif. Mit einem Wechsel des Anbieters könnten Kunden bis zu mehrere hundert Euro sparen.