Die jüngste Entscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB), notfalls unbegrenzt Anleihen von Krisenländern zu kaufen, habe nicht allein zur aktuellen Beruhigung der Lage beigetragen. Es sei die Kombination aller getroffenen Maßnahmen gewesen, die einen positiven Effekt auf die Finanzmärkte gehabt habe. Auf die Frage, wie viel Zeit die Eurozone damit gewonnen habe, sagte Draghi: «Das müssen Sie die Märkte fragen.»