Franken
Arbeitsmarkt

Das sind die schlechtesten Arbeitgeber Deutschlands: Fränkische Vertreter hingegen top

Ein Ranking der Jobsuchmaschine Adzuna hat zusammengefasst, welche Unternehmen zu Deutschlands schlechtesten Arbeitgebern zählen und bei welchen Firmen die Angestellten besonders zufrieden sind. Die Bewertungen der Mitarbeiter wurden dafür verwendet.
Artikel drucken Artikel einbetten

Ranking der schlechtesten Arbeitgeber veröffentlicht - das sagen die Mitarbeiter. Die Jobsuchmaschine Adzuna hat Deutschlands Arbeitgeber nach Beliebtheit geordnet - zumindest die 100 Mitglieder im HDAX, also dem ehemaligen DAX 100.Dort sind bekannte Firmen wie Siemens, die den Firmensitz ihrer Sparte Healthineers im mittelfränkischen Erlangen hat, oder BMW aus München gelistet.

Eine Branche kommt schlecht weg

Zum Ranking "Beliebte Arbeitgeber" wurden nun rund 120.000 öffentliche Mitarbeiterbewertungen hergezogen und der Durchschnittswert der Bewertungen mit Sternen errechnet. Die Verlierer, also die schlechtesten Arbeitgeber Deutschland auf den Plätzen 97 bis 100 verrät das Video. Vor allem eine Branche ist für ihre Mitarbeiter offensichtlich kein guter Arbeitgeber.

Franken an der Spitze

Erfreulich aus fränkischer Sicht: Der Sportartikelhersteller Puma aus Herzogenaurach musste sich nur knapp dem Gewinner geschlagen geben. Mit 4,5 von 5 Sternen im Durchschnitt findet sich die Marke mit der springenden Katze auf dem Platz zwei - wegen 0,1 Sternen.

Auch Siemens Healthineers kann sich über dieses Ranking freuen: Auf Platz sieben gelandet, zählt die Sparte zu den beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland. Im Schnitt bekam sie 4,1 Sterne. Und liegt somit 0,2 Sterne vor Siemens selbst.

Verwandte Artikel