Frankfurt/Main

Dax startet etwas unter Rekordniveau

Der Dax hat sich am Dienstag zunächst etwas unter seinem zu Wochenbeginn erreichten Rekord eingependelt. Kurz nach dem Handelsstart sank der deutsche Leitindex um 0,19 Prozent auf 14.354,10 Punkte.
 
Dax
Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

Zum Wochenstart hatte er mit 14.402 Punkten eine Bestmarke aufgestellt und nur wenig darunter geschlossen. Für den MDax der mittelgroßen deutschen Unternehmen ging es am Dienstagmorgen um 0,15 Prozent auf 31.264,27 Punkte nach unten. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 trat mit einem Minus von 0,03 Prozent bei 3761,96 Zählern auf der Stelle.

Für Rückenwind habe am Montag die Zustimmung des US-Senats zu einem billionenschweren Hilfsprogramm für die weltgrößte Volkswirtschaft gesorgt, schrieben die Experten der Helaba. Zudem hätten die Konjunkturoptimisten das Zepter übernommen.

© dpa-infocom, dpa:210309-99-745912/2