Vor allem die Industriesparte sowie das Geschäft mit deutschen Autobauern treiben das Geschäft des Konzerns an. Für die letzten drei Monate des Ende September ablaufenden Geschäftsjahres rechnet Infineon mit einem weiteren Umsatzanstieg von drei bis sieben Prozent, wie der Dax-Konzern am Mittwoch mitteilte.

Im dritten Geschäftsquartal bis Ende Juni steigerten die Münchner ihren Gewinn deutlich: Der Überschuss kletterte um 15 Prozent auf 143 Millionen Euro. Der Umsatz legte um 6 Prozent auf 1,11 Milliarden Euro zu.