«Technikchef Jörg Marks und ich sind uns einig, dass wir (...) die im Dezember 2014 im Rahmenterminplan veröffentlichten Meilensteine halten», erklärte Mühlenfeld. Marks hatte in einer Mail an die Mitarbeiter darauf hingewiesen, dass «wir in einigen Teilflächen hinter unserem eigenen Zeitplan hinterher hinken». Unter anderem hake es beim Dialog mit Baufirmen.

Um eine Terminverschiebung sei es aber nicht gegangen, betonte Mühlenfeld. «Wir verfolgen den Zeitplan zur Eröffnung des Flughafens im zweiten Halbjahr 2017 sehr hartnäckig.» Dazu werde intern Klartext gesprochen.