Laden...
Franken
Sonderaktion

Masken und Desinfektionsmittel bei Aldi: Discounter lockt mit Sonderangeboten

Die Nachfrage nach Hygieneprodukten ist in der aktuellen Krisen-Situation hoch. "Aldi" reagiert und lockt die Verbraucher nun mit Sonderangeboten für Masken und Desinfektionsmitteln in die Läden.
 
Aldi2
Bei "Aldi Süd" und "Aldi Nord" sind ab Juni auch Mundschutz und Desinfektionsmittel im Sortiment zu finden. Foto: Christopher Schulz

Wer sich zu Zeiten der Corona-Krise  im öffentlichen Raum bewegt, kommt ohne Mundschutz kaum aus. Egal ob im  Supermarkt, im Biergarten oder im Café: Überall wird eine Maske benötigt.

Um der großen Nachfrage nach Desinfektionsmitteln und Mundschutzmasken weiterhin standzuhalten, hat der Discounter "Aldi" ein besonderes Sonderangebot entwickelt.

Mundschutz, Desinfektionsmittel und Co.: Sonderangebote bei "Aldi"

Wie chip.de berichtet, sollen "Aldi Nord" und "Aldi Süd" ab dem 8. Juni 2020 ihr Sortiment um einen besonderen Mundschutz erweitern. Die Discounter wollen einen textilen Mund-Nasenschutz ohne klassisches Gummiband verkaufen. Stattdessen soll die Maske hinter dem Kopf gebunden werden und sich noch besser an das Gesicht des Trägers anpassen: Alle Masken seien aus Baumwolle und wiederverwendbar, heißt es. 

Der Mundschutz wird in 2er-Packungen zum Preis von 4,99 Euro angeboten. Bei "Aldi Süd" gibt es die Masken auch noch mit speziellem Design im 3er-Set für 3,99 Euro

Für den 2. Juni 2020 ist der Verkauf von Hand-Desinfektionsmitteln in allen "Aldi Nord" Filialen geplant. Die Flaschen beinhalten 500 Milliliter "begrenzt viruzid" wirkendes Desinfektionsmittel, das laut Angaben des Herstellers "Pharma-Aldenhoven" Influenza- und Coronaviren beseitigen soll: Ein Fläschchen soll 4,99 Euro kosten.

Neben den Klassikern Desinfektionsmittel und Mundschutz werden auch Hygienehaken und Schutzbrillen in das Sortiment aufgenommen. Ab dem 10. Juni 2020 verkauft "Aldi" hygienische Haken, zum kontaktlosen Öffnen von Türen, WC-Deckeln oder zum Festhalten in der Straßenbahn.

Außerdem können Sie eine Schutzbrille der Marke "Safety" ergattern. Dies soll vor Spritzern und Tröpfchen schützen und könne  auch von Brillenträgern über der Sehhilfe getragen werden. Eine Brille soll 6,99 Euro kosten, wie chip.de berichtet.