Ein Liter Super E10 habe am 29. März im Schnitt 1,611 Euro gekostet und damit 8,9 Cent mehr als am 12. März, dem günstigsten Tag des Monats. Auch beim Diesel erwies sich der Karfreitag mit 1,449 Euro je Liter als teuerster Tag. Am günstigsten tankten Dieselfahrer ebenfalls am 12. März mit 1,380 Euro je Liter.

Gemessen am Monatsdurchschnitt des E10-Preises war der März der Auswertung zufolge günstiger als der Februar, aber etwas teurer als der Januar. Für Dieselfahrer dagegen sei der März der bisher preiswerteste Monat des Jahres gewesen.