1 / 1
Schwarzarbeiter

In dem Netzwerk sollen mit Hilfe von Scheinfirmen und Scheinrechnungen Jahr für Jahr 50 bis 100 Millionen Euro in schwarze Kassen geleitet worden sein. Foto: Patrick Seeger/Symbolbild