m Monatsvergleich erhöhten sich die Verbraucherpreise um 0,4 Prozent. Die Statistiker bestätigten damit vorläufige Zahlen vom 27. Juli. Energie verteuerte sich demnach im Juli um 4,4 Prozent zum Vorjahresmonat, Nahrungsmittel waren um 3,0 Prozent teurer.