Auch die «Bild»-Zeitung und die «B.Z.» meldeten, dass bei vollem Betrieb in dem mehrere hundert Meter langen Kanal eine Überhitzung drohe und Kabel durchschmoren könnten.

«Eine Inbetriebnahme wäre eine grob fahrlässige Handlung», zitierte der «Spiegel» einen TÜV-Berater. Nach «Bild»-Informationen hat der Airport eine Arbeitsgruppe für die Sanierung eingerichtet. Von der Flughafengesellschaft war am Wochenende keine Stellungnahme zu erhalten.

Flughafenchef Hartmut Mehdorn strebt eine Eröffnung des Airports 2015 an. Am 1. Juli 2014 will er am Nordpier einen Probebetrieb mit bis zu sechs Flügen am Tag der Gesellschaft Germania aufnehmen.