München
Messenger

WhatsApp: Das bringt die neue Schüttel-Funktion

Die aktuelle WhatsApp-Beta hat eine kuriose neue Funktion an Bord. Wir sagen Ihnen, was es mit dem Schüttel-Feature auf sich hat.
Artikel drucken Artikel einbetten
WhatsApp hat in der aktuellen Betaversion ein neues Schüttel-Feature an Bord. Foto: Martin Gerten/dpa
WhatsApp hat in der aktuellen Betaversion ein neues Schüttel-Feature an Bord. Foto: Martin Gerten/dpa
Nutzern der WhatsApp-Beta für Android steht ab sofort eine etwas kuriose neue Funktion zur Verfügung: Wenn man sich in einem WhatsApp-Chat befindet und sein Smartphone schüttelt, öffnet sich ein Support-Fenster, über das man WhatsApp sofort kontaktieren kann. So soll man beispielsweise Fehler im Programm schneller als bislang an den Hersteller melden können.


Nach dem Schütteln öffnet sich ein "Kontaktiere uns"-Fenster. Dort erscheint eine automatisch generierter Fehlermeldung, die sofort verschickt werden kann. Experten gehen davon aus, dass die neue Funktion auch in der kostenpflichtigen WhatsApp-Business-Version eine große Rolle spielen wird, die sich derzeit noch in der Entwicklung befindet.

Die aktuelle Betaversion von WhatsApp für Android hat noch einige weitere neue Funktionen an Bord. Beispielsweise sollen künftig bis zu drei Personen gleichzeitig über einen Videoanruf telefonieren können. Zudem können Gruppen-Admins in Zukunft festlegen, ob in einer Gruppe alle Mitglieder Nachrichten senden dürfen oder nur der Admin selbst.


Günstiges Top-Smartphone bei Amazon: Huawei P8 Lite 2017