München
Wetter

Warnung vor Unwettern in Franken

Die Sommerhitze legt in Deutschland eine Pause ein. Eine ganze Serie von Gewittern wird nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) mehrere Tage übers Land ziehen und für Abkühlung, örtlich aber auch für schwere Unwetter sorgen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Sommerhitze macht eine kurze Pause. Der Deutsche Wetterdienst rechnet am Dienstag und Mittwoch mit einer Serie von Gewittern, die örtlich auch für schwere Unwetter sorgen können. Florian Gaertner/dpa
Die Sommerhitze macht eine kurze Pause. Der Deutsche Wetterdienst rechnet am Dienstag und Mittwoch mit einer Serie von Gewittern, die örtlich auch für schwere Unwetter sorgen können. Florian Gaertner/dpa
Bis zum Wochenende werde sich das Wetter zumindest im Süden und Südwesten Deutschlands wieder etwas beruhigen. Eine neue Hitzewelle sei derzeit nicht in Sicht.

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Unwettern. Genaue Warnungen für die einzelnen Städte/Regionen finden Sie auf der Webseite des DWD.

Laut der Webseite wetterochs.de ist in Franken mit teilweise heftigen Gewittern zu rechnen. Tendenziell eher im Nordwesten (Steigerwald, Bamberger Raum) als im Südosten (Fränkisches Seenland, Hersbrucker Schweiz). Die Gewitter kündigen sich mit Sturmböen aus Südwest an.

In der Nacht zum Mittwoch kann es noch vereinzelte Gewitter geben.

Auf wetteronline.de sehen Sie den Wetterfilm.
Verwandte Artikel