Auch interessant: Silvester 2018: Das sollte zum Jahreswechsel beachtet werden