Wacken
Wacken Open Air

Wacken: Zwei Senioren hauen aus Altersheim ab und fahren zum Metal-Festival

Moshpit statt Altersheim: Zwei Senioren sind am Wochenende aus ihrem Wohnheim getürmt und haben einen Ausflug zum Metal-Festival Wacken gemacht. Die Polizei fand sie dort.
Artikel drucken Artikel einbetten
Auf dem Wacken Open Air wurden zwei Rentner gefunden, die sich aus einem Altenheim geschlichen hatten,. Symbolfoto: Daniel Reinhardt/dpa
Auf dem Wacken Open Air wurden zwei Rentner gefunden, die sich aus einem Altenheim geschlichen hatten,. Symbolfoto: Daniel Reinhardt/dpa
Rentner schleichen sich auf Metal-Festival: Das diesjährige Wacken Open Air in Schleswig-Holstein verlief aus Sicht der Polizei wie gewohnt friedlich. Allerdings gab es auch kuriose Einsätze für die Polizisten. So wurde berichtet, dass gegen 03.00 Uhr in der Nacht zwei ältere Herren auf dem Festival-Gelände gefunden wurden.


Wacken Open Air: Heavy Metal mit knapp 200 Bands


Aus Altenheim abgehauen

Die Rentner sind aus einem Altenheim ausgebüxt und haben sich auf den Weg nach Wacken zum Metal-Festival gemacht. In dem Altenheim vermisste man die älteren Männer bereits, weshalb die Polizei ihren Heimweg organisierte. Allerdings wollten die zwei Rentner partout nicht gehen und wehrten sich dagegen, so dass ein Streifenwagen das beauftragte Taxi begleiten musste.