Existenzangst im Friseursalon - wegen Corona-Testpflicht bleiben die Kunden weg

Seit dieser Woche ist der Friseurbesuch in Duisburg nicht nur an einem Termin geknüpft,: Weil die Infektionszahlen in der Stadt zu hoch sind, braucht man ab sofort auch einen negativen Corona-Test, um sich die Haare schneiden zu lassen. Die Friseure befürchten, dass Kunden einfach in andere Städte fahren, um sich frisieren zu lassen. Die Existenzsorgen in Duisburg steigen wieder.