WHO warnt: Light-Getränke weit aus schädlicher als angenommen

Softdrinks mit künstlichen Süßstoffen gelten schon lange als ungesund. Die Annahme wird nun von eine Langzeitstudie der WHO untermauert. Sie zeigt, dass der Konsum das Risiko schwerer Krankheiten drastisch erhöht. Und das schon ab einem halben Liter pro Tag, wenn sie über einen längeren Zeitraum genossen werden.



Hinweis: Die angebotenen Videos stammen aus dem glomex-Netzwerk. Wir übernehmen keine Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte.