Demo gegen "Drachenlord" eskaliert - YouTuber lädt seine Hater zu sich nach Hause ein

Der YouTuber "Drachenlord" polarisiert: Bewusst provoziert er in seinen YouTube-Videos Hass gegen seine Person. Damit sich seine Hater persönlich mit ihm unterhalten kann, veröffentlicht der Mann aus Mittelfranken seine Wohnadresse im Internet. Die Demo "Dem Drachen das Fürchten lehren" eskaliert. Die Polizei rückt mit einem USK an.



Hinweis: Die angebotenen Videos stammen aus dem glomex-Netzwerk. Wir übernehmen keine Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte.