Washington
Tiere

USA: Schlange mit zwei Köpfen und vier Augen in freier Wildbahn aufgetaucht

In Pemberton Township fanden Mitarbeiter eines Umwelt-Unternehmens eine Wald-Klapperschlange mit zwei Köpfen und vier Augen. Das Tier besitzt auch zwei Gehirne und kann ihre Köpfe unabhängig voneinander benutzen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Schlange wurde mit zwei Köpfen und vier Augen geboren. Auch zwei Gehirne besitzt sie. Foto: Uncredited/Herpetological Associates, Inc/AP/dpa
Die Schlange wurde mit zwei Köpfen und vier Augen geboren. Auch zwei Gehirne besitzt sie. Foto: Uncredited/Herpetological Associates, Inc/AP/dpa

Zwei Augen sehen eben doch nicht alles. Diese Schlange hat deshalb gleich vier. Und damit nichts schief gehen kann auch zwei Gehirne. Doppelt hält eben doch besser. Es ist eine Wald-Klapperschlange, und sie wurde vor Kurzem in Pemberton Township an der Ostküste der Vereinigten Staaten von Amerika entdeckt. Sie wurde mit zwei Köpfen und vier Augen geboren, wie die Deutsche Presse-Agentur berichtet.

Schlange mit zwei Köpfen: Gehirne funktionieren unabhängig voneinander

Zwei Mitarbeiter eines Umwelt-Unternehmens fanden das Jungtier in einem Wald als sie ein Schlangennest untersuchten. Das berichteten Reporter aus der Region. Die Schlange habe auch zwei Gehirne. Deshalb funktionierten die beiden Köpfe unabhängig voneinander, sagten die Umwelt-Fachleute. "In der Wildnis würde sie wahrscheinlich nicht überleben", sagt einer von ihnen. Die Klapperschlange könnte leichter hängenbleiben und von Feinden gefressen werden. Deshalb kommt das Tier nun in ein Gehege.

In einem Zoo im Allgäu gibt es auch eine Schlange mit zwei Köpfen.