Berlin
Fußball

Umfrage: Ist Löws Zeit abgelaufen?

Nationaltrainer Jogi Löw scheiterte beim gestrigen Spiel der Nations League erneut gegen Frankreich. Soll nun ein neuer Trainer das deutsche Team voranführen?
Artikel drucken Artikel einbetten
Nationaltrainer Joachim Löw scheiterte beim Spiel der Nations League gegen Frankreich erneut. Foto: Marcus Brandt/dpa
Nationaltrainer Joachim Löw scheiterte beim Spiel der Nations League gegen Frankreich erneut. Foto: Marcus Brandt/dpa

Am Dienstagabend verlor Deutschland gegen Frankreich bei der Nations League im Pariser Stade de France mit 1:2. Das ist bereits die sechste Niederlage in diesem Jahr und für Löw der schlechteste Schnitt seiner Trainerkarriere. Doch was geht momentan in dem Kopf des seit 2006 ernannten Cheftrainers der deutschen Nationalmannschaft vor?

Löw erreichte 2008 mit seinem Team das EM-Finale. Zwei Jahre später erkämpfte er den dritten Platz der WM. Mit einem 1:2 scheiterte die Mannschaft 2012 beim Halbfinale der EM. Bei der darauffolgenden WM 2014 erfolgte endlich der erhoffte Sieg. In Brasilien holte der Bundestrainer den vierten Weltmeistertitel für Deutschland. Auch bei dem Confederations Cup in Russland gewann er problemlos.

Somit hatte er stets sein Ziel mit Glanzleistung verfolgt. Zwar wurde nicht immer der erste Platz erreicht, doch erwies sich der Trainer als äußerst erfolgreich und kämpfte sich zumindest auf das Siegerpodest.

Zu bedenken ist allerdings die Niederlage bei der WM 2018. Im letzten Vorrundenspiel scheiterte das Team bei 0:2 gegen Südkorea. Das ist das erste Mal für Deutschland in der WM-Geschichte. Nun kommt noch die Niederlage bei der Nations League gegen Frankreich hinzu. Ist dies dem Nationaltrainer zu verübeln? Schließlich trainiert er unsere Mannschaft seit mehr als zwölf Jahren.

Stimmen Sie mit uns ab.