TV-Tipps am Sonntag

In der Komödie "Happy New Year" verbringen auf RTL viele Hollywoodstars auf verschiedenste Arten ihren Silvesterabend. Danach darf endlich der wegen zu viel Brutalität in das Spätprogramm verbannte Kölner "Tatort" im Ersten auf die Mattscheibe. Christian Bale versucht auf ProSieben in "Terminator" die Welt zu retten.

TV-Tipps am Sonntag
Sarah Jessica Parker ist nur eine von vielen Hollywood-Stars in der Silvesterkomödie "Happy New Year" Foto: RTL

20.15 Uhr, RTL: Happy New Year - Neues Jahr, neues Glück, Romantik-Komödie

Im Big Apple steht der Jahreswechsel kurz bevor, als sich die Lebenswege verschiedener New Yorker kreuzen. So unterschiedlich sie auch den Silvesterabend begehen, haben sie dennoch alle eines gemeinsam: Sie sind auf der Suche nach Liebe, Glück und Erfüllung. Neben Schauspielgrößen wie Robert De Niro, Ashton Kutcher, Michelle Pfeifer und Halle Berry geben sich in der Silvesterkomödie viele weitere Superstars die Klinke in die Hand.

21.45 Uhr, ZDF: Der Weg der Pilgerin, Doku

Die Dokumentation vertieft die Themen des Zweiteilers "Die Pilgerin", erkundet die faszinierende Tradition des Jakobsweges im Mittelalter und folgt heutigen Pilgern, die den Weg die letzte, 870 Kilometer lange Etappe nach Santiago de Compostela gehen. Nicht erst in jüngster Zeit ist der Weg attraktiv geworden - der "Camino Santiago" ist ein universelles Stück Weltkultur, das seit 1.200 Jahren Millionen von Menschen lockt und inspiriert.

22.00 Uhr, Das Erste: "Tatort", Krimi-Reihe

Franziska (Tessa Mittelstaedt) wurde als Geisel genommen: Diese Nachricht trifft Ballauf und Schenk mitten ins Mark. Sie müssen nicht nur den Mord an einem Häftling in der JVA Köln aufklären, sondern auch dringend ihrer Kollegin helfen. Denn neben ihrem Job bei der Mordkommission engagiert sich Franziska als ehrenamtliche Bewährungshelferin. Und ausgerechnet der ihr zugeordnete Häftling Daniel Kehl bedroht sie jetzt im Besucherraum des Gefängnisses mit einem Messer. Nach zehn Jahren Haft steht er eigentlich kurz vor seiner Entlassung. Doch er ist dringend verdächtig, gerade seinen Zellennachbarn Sergej Rowitsch ermordet zu haben.

22.50 Uhr, ProSieben: Terminator - Die Erlösung, Sci-Fi-Action

Die Welt liegt in Trümmern. Unter der Führung von John Connor (Christian Bale) kämpfen die Menschen gegen die künstliche Intelligenz des Netzwerks Skynet und deren Terminatoren an. Eines Tages taucht der rätselhafte Marcus Wright auf, der im Jahr 2003 zum Tode verurteilt wurde - danach fehlt Marcus jede Erinnerung, bis er in dieser grausamen Welt erwachte. Connor ist sich nicht sicher, ob er Marcus vertrauen kann. Als Skynet zum finalen Vernichtungsschlag ausholt, muss er sich entscheiden.

23.30 Uhr, Das Erste: Blue Valentine - Vom Ende einer Liebe, Beziehungsdrama

Es ist Liebe auf den ersten Blick: Der Möbelpacker Dean (Ryan Gosling) trifft während eines Jobs die Medizinstudentin Cindy (Michelle Williams) und macht sich daran, die zurückhaltende junge Frau zu erobern. Sie heiraten, haben ein Kind, ein Haus, einen Hund und ein geregeltes Einkommen. Bald aber lebt das Paar sich auseinander. Während Dean versucht, um Cindys Liebe zu kämpfen, zieht die sich immer mehr zurück. Ein schmerzhafter Trennungsprozess nimmt seinen Lauf. Derek Cianfrances preisgekrönte Chronik über das Scheitern einer Ehe besticht durch hervorragende Darsteller, eine komplexe Erzählstruktur und eine sehr entschiedene visuelle Gestaltung. Michelle Williams erhielt für ihre Leistung eine Oscar-Nominierung.