20:15 Uhr, Kabel eins: School of Rock, Komödie

Für Dewey Finn (Jack Black) hat das Leben nur einen Sinn: Rock-Musik! Doch als der passionierte Rocker von seiner Band gefeuert wird, steht er vor einem geplatzten Traum und einem Berg Schulden. Per Zufall kommt er an eine Stelle als Aushilfslehrer einer Privatschule. Mit seiner unkonventionellen Art gewinnt er schnell das Vertrauen der Schüler und entschließt sich, aus ihnen eine Rockband zu formen, die einen Nachwuchsband-Wettbewerb gewinnen und so seine Reputation wiederherstellen kann...

20:15 Uhr, ZDF: Traumfabrik Königshaus, Adels-Doku

Es ist ausgerechnet die bürgerliche Kate, die dem britischen Königshaus seit ihrer Heirat mit Prinz William den lange vermissten Glamour zurückbringt. Das "Million-Dollar-Baby", wie die Herzogin von Cambridge inzwischen genannt wird, hat britische Mode und den lässigen Lifestyle der oberen Zehntausend auch unter den jungen Leuten im Königreich populär gemacht. Die Schöne aus Bucklebury gilt inzwischen als ernstzunehmender Wirtschaftsfaktor. Seit sie das langersehnte Baby unter dem Herzen trägt, das im Juli zur Welt kommen soll, ist auch klar: Die Tochter aus einer Mittelstandsfamilie wird die traditionsreichste Monarchie Europas für immer verändern.

20:15 Uhr, ProSieben: Two and a Half Men, Sitcom

Es weihnachtet in Malibu, und Walden (Ashton Kutcher) und Zoey erwarten ihre Eltern zu den Feiertagen. Waldens Mutter Robin ist eine Primatenforscherin. Es stellt sich heraus, dass Walden bis zum vierten Lebensjahr mit einem Gorilla namens Magilla aufgewachsen war. Voller Wut darüber, dass ihn seine Mutter als Versuchskaninchen missbraucht hat, verlässt er das Haus. Wenig später steht er völlig betrunken vor Zoeys Tür, die gerade ihre aus England angereisten Eltern begrüßt hat.

22:10 Uhr, Arte: I Love Democracy, Dokumentarfilm

Nach den Wahlen im Juni 2009 verkündet der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad, er sei mit einer Zweidrittelmehrheit in seinem Amt bestätigt worden. Am Tag darauf gehen zahlreiche Iraner auf die Straße, um gegen vermeintlichen Wahlbetrug zu demonstrieren. "Where is my vote?" wird zum Schlachtruf der enttäuschten iranischen Jugend. Die von den Demonstranten mit ihren Handykameras gemachten Bilder gehen um die Welt. Die Regierung antwortet mit Gewalt: 190 Menschen sterben, Hunderte werden verhaftet. Vier Jahre danach, im Juni 2013, sind wieder Präsidentschaftswahlen im Iran. Einen Volksaufstand wie 2009 will das Regime um jeden Preis verhindern. Wie also steht es wenige Monate vor den Wahlen um die demokratischen Hoffnungen der Iraner?

22:45 Uhr, ARD: Der Schneekönig, Portrait

Ronald Miehling, genannt "Blacky", war der "Schneekönig", einer der größten Kokainhändler Hamburgs. Mit 17 entscheidet er sich ganz bewusst für eine Karriere als Krimineller, wird Zuhälter, Geldeintreiber, Drogenhändler. "Ich bin kriminell geworden, weil ich es so wollte, weil ich ein Abenteuer gesucht hab", sagt er heute mit über 60 Jahren. Er ist bis heute im offenen Vollzug in Hamburg.