Der "Sturm der Liebe" herrscht offenbar nicht nur in Deutschland, denn auch im Ausland lockt die ARD-Serie zunehmend mehr Zuschauer vor die Bildschirme. So ist es der Daily Soap nun gelungen, einen Platz in den Top 10, der von den britischen Medienanalysten von Madigan Cluff, Digital TV und Essential Television Statistics ermittelten europaweit einträglichsten Importserien zu ergattern.

Für alle "Sturm der Liebe"-Fans gibt es hier die erste Staffel der Serie auf DVD

Für die Statistik wurden die Werbegewinne von 1677 ausländischen, fiktionalen Serien zu Rate gezogen, "Sturm der Liebe" belegt im Ranking der "hundert werbewirksamsten Serientitel in Europa" hinter den großen Exportschlagern wie "CSI: Miami", "How I Met Your Mother" oder "The Mentalist" Rang zehn.

Seit ihrem Start im Jahr 2005 wurde die Telenovela in 22 Länder verkauft, darunter zuletzt auch Island und Frankreich. Die größten Erfolge feiern die Macher unter anderem in Österreich, Italien, Belgien, den baltischen Staaten und Kanada. Das Format kann mittlerweile mit beinahe 1850 produzierten Folgen auftrumpfen.