Entweder wollten die Fernsehzuschauer nicht wahr haben, dass einer der größten deutschen Frauenschwärme die magische Grenze zur 50 überschritten hat - oder sie interessierten sich ganz einfach nicht für das "Event". Was es auch war, die Geburtstagsshow "Happy Birthday - Til Schweiger" blieb jedenfalls gemessen an der Einschaltquote weit hinter den Erwartungen zurück. Gerade einmal 1,5 Millionen schalteten ein und bescherten Sat.1 somit magere fünf Prozent Marktanteil, wie "Meedia" berichtet. Auch in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen kam die Show nur auf 7,6 Prozent.

Gemeinsam mit seiner Tochter Luna spielte Til Schweiger Seite an Seite in "Schutzengel". Hier die DVD bestellen

Sieger des Freitagsabends waren hingegen RTL und "Die ultimative Chartshow", die mit 1,82 Millionen Zusehern unter dem "jungen" Publikum und dem Titel "50 Jahre Kassette" 17,5 Prozent erreichten. Immerhin 1,36 Millionen Daheimgebliebene entschieden sich für Tom Hanks in seiner Rolle als Robert Langdon in "The Da Vinci Code - Sakrileg": 12,4 Prozent Marktanteil unter den jüngeren Zuschauern für ProSieben.