Die Jury für die nächste Staffel der Castingshow "The Voice of Germany" ist offenbar vollständig. Nach wochenlangem Rätselraten will die "Bild"-Zeitung erfahren haben, wer auf dem verbliebenen Jury-Stuhl Platz nimmt. Der Zeitung zufolge ist es Stefanie Kloß (29), die Sängerin der deutschen Pop-Rock-Band Silbermond ("Himmel auf"). Sie soll die neue Powerfrau sein, die Nena (54, "Du bist gut") nach ihrem Abschied ersetzt. Eine offizielle Bestätigung der Sängerin oder von ProSieben gibt es noch nicht.

Ein Mann wie ein geschlossenes Buch, und auf der Bühne zündet die Rakete! Sehen Sie hier nocheinmal den legendären "Rocket Man"-Auftritt des späteren "The Voice"-Siegers Andreas Kümmert

Sollte sich die Meldung bewahrheiten, wären endlich alle Jury-Plätze vergeben. Mit Rea Garvey (41, "Pride") kehrt an Stelle von Max Herre (41) ein beliebter Coach der ersten beiden Staffeln zurück. Smudo und Michi Beck (beide 46) von den Fantastischen Vier ersetzen das BossHoss-Gespann. Und Samu Haber (38) bleibt als einziger aus der letzten Staffel mit an Bord.